DAS Einsatzleitsystem für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Hardware

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über die Systemanforderungen an Ihre Hardware zur Nutzung der verschiedenen REV Plus Komponenten.

Systemanforderungen

REV Plus Server

  • Windows 7 SP1 / 10 oder Server 2008 R2 / Server 2012 / Server 2016
  • Empfohlen Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2016
  • Mindestens CPU 2x2 GHz
  • Bei Betrieb als Commander Server sollte die CPU für die Anzahl der VoIP Clients dimensioniert sein (1 weiterer Kern pro 4 Arbeitsplätze)
  • Empfohlen mindestens 4 GB RAM (Bei Commander Nutzung 8 GB)
  • Empfohlen mindestens 10 GB Festplattenplatz
  • Empfohlen Internetanschluss für Updates und Lizenzierung
  • Netzwerkanschluss mindestens 100 MBit
  • MySQL Datenbanksystem

REV Plus ELP2

  • Windows 7 SP1 / 10
  • Empfohlen Windows 10
  • Mindestens CPU 2 GHz
  • Empfohlen mindestens 4-6 GB RAM
  • Empfohlen mindestens 5 GB Festplattenplatz
  • Netzwerkanschluss mindestens 100 MBit
  • Soundkarte mit Lautsprecher für Hinweistöne
  • Mindestens 1 Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1280x960 oder 1280x720

REV Plus ELA

  • Windows 7 SP1 / 10 oder Server 2008 R2 / Server 2012 R2 / Server 2016
  • Empfohlen Windows 10
  • Mindestens CPU 1 GHz
  • Empfohlen mindestens 1 GB RAM
  • Empfohlen mindestens 1 GB Festplattenplatz (Für Sprachpaket entsprechend mehr)
  • Soundkarte mit Anschluss an Lautsprechanlage
  • Netzwerkanschluss mindestens 100 MBit

REV Plus TETRA

  • Windows 7 SP1 / 10 oder Server 2008 R2 / Server 2012 R2 / Server 2016
  • Mindestens CPU 1 GHz
  • Empfohlen mindestens 2 GB RAM
  • Empfohlen mindestens 1 GB Festplattenplatz
  • Eine Soundkarte mit Anschluss an Funkgerät (In und Out) pro TETRA Gerät
  • Einen USB Anschluss oder RS232 Anschluss pro TETRA Gerät (Abhängig von Gerätetyp)
  • Netzwerkanschluss mindestens 100 MBit

REV Plus Commander

  • Windows 10 - 64 bit
  • Mindestens CPU 2 GHz
  • Empfohlen mindestens 4 GB RAM
  • Empfohlen mindestens 5 GB Festplattenplatz
  • Netzwerkanschluss mindestens 100 MBit
  • Eine Soundkarte pro angeschlossenem Audiogerät (max. 3, z.B. Headset, Handhörer und Freisprecheinrichtung)
  • Empfehlung Touch-Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1024x768

 

 Unterstützte Schnittstellen

TETRA Funkgeräte

  • Motorola
    • MTM800
    • MTP850
  • Sepura
  • Airbus P8gr

 e*BOS Pager

 e*BOS stellt Ihren Kunden ein digitales Alarmierungsnetz zur Verfügung. REV Plus wurde für die Anbindung an das NOC des Anbieters ertüchtigt. Neben der direkten Verbindung über Internet ist auch eine Rückfallebene über e*Karag möglich. Hierbei wird im Fehlerfalle die Alarmierung zusätzlich über ISDN versendet. Auch die Überprüfung der Aussendung der Alarmierung wird mit der Schnittstelle zu e*Karag realisiert.

 SIP Telefonanlagen

REV Commander sowie REV ELA ermöglichen die Anbindung an VoIP Telefonanlagen nach dem SIP Standard. Als Nebenstellen agieren sowohl der Commander als auch die ELA als gewöhnliche Nebenstelle. So ist es problemlos möglich von anderen Nebenstellen - oder sogar extern - die Lautsprechanlage zu besprechen. Über den Commander sind sämtliche Telefonfunktionalitäten realisierbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok